Revierinformationen

SeglerSegeln:
Der Bodensee ist ein herrliches Segelrevier, in welchem Segelprofis sowie Segelanfänger gleichermaßen auf Ihre Kosten kommen. Mit Ausnahme weniger Bootstypen findet man am Bodensee praktisch alles, was es an Jollen, Katamaranen, Trapezyachten und Kielbooten gibt. Mit einem solchen Bootspotenzial herrscht eine rege Regattatätigkeit, mit ansehnlichen Startfeldern. Jährlich finden hier zum Beispiel die berühmte Langstreckenwettfahrt „Bodensee-Rundum“ mit fast 500 Teilnehmern und das Match Race Germany in Langenargen statt.

Motorboot:
Mit seinen vielen Städten und der abwechslungsreichen Landschaft ist der Bodensee vor allem auf dem Wasser ein lohnendes Ausflugsziel. Und die zahlreichen Häfen bieten eine hervorragende Infrastruktur, die keine Wünsche offen lässt.

Tauchen:
Der Bodensee ist eines der schönsten und meistfrequentierten Tauchgewässer in Deutschland. Besonders der Überlinger See wird gerne betaucht. Aufgrund seiner geologischen Besonderheit finden Sie hier die unterschiedlichsten Tauchplätze, von flacher Halde bis zu senkrechten Steilwänden. Die große Tiefe, wechselnde Sichtverhältnisse, Strömungen und die ganzjährig kühlen Temperaturen machen den Bodensee zu einem anspruchsvollen Tauchgewässer.

Angeln:
Brotfisch des Bodensees ist das Felchen, aber vor allem Seeforelle, Barsch, Hecht und Aal sind für die Angler interessant. Das Angeln an Flussmündungen und in Häfen ist meist lohnend, und auch vom Boot aus kann fast überall erfolgreich gefischt werden.