Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Zwiebelkuchen

Zwiebelkuchen ist der perfekte Begleiter zu Weißwein oder Federweißer und darf für Viele im Herbst nicht fehlen.
Vor allem in den Weinanbaugebieten wie auch hier am Schwäbischen Bodensee ist der herzhafte Kuchen sehr beliebt.

Zutaten für den Hefeteig:
250 g Mehl
10 g Hefe
1/8 l Milch
40-50 g Fett
Prise Salz

Zutaten für den Belag:
750 g Zwiebeln
60 g Fett
60 g geräucherter, gewürfelter Speck
1/4 l saurer Rahm
50 g Mehl
3 Eier
1 TL Kümmel
Salz

Zubereitung:
Das gefettete Blech belegt man mit dem Hefeteig. Zum Belag werden die in Würfel geschnittenen Zwiebeln
mit Fett und Speck glasig gedünstet, vom Herd genommen, abgekühlt und dann erst mit dem Mehl, dann den
Eiern, dem Rahm und zuletzt mit den Gewürzen gemischt. Man verteilt den Belag auf dem Teig, bestreut ihn
mit Butterflöckchen oder Speckwürfeln und bäckt ihn bei ca. 200-220 °C etwa 1 Stunde.

Gutes Gelingen und guten Appetit!